Merinowolle ist antibakteriell und somit geruchsneutral

Merinowolle ist antibakteriell und somit geruchsneutral

Verantwortlich ist die Merinofaser selbst. Das Wollwachs Lanolin erzeugt ein antibakterielles Mikroklima, indem es Feuchtigkeit vom Körper weg transportiert. So kommt es erst gar nicht zur Kondensation von Schweiß. Keratin, das Protein aus dem die Merinofaser besteht, zerstört geruchsbildende Bakterien und reinigt das Gewebe von selbst. Denn das Faserprotein besteht aus zwei verschiedenen Zelltypen. Diese nehmen unterschiedlich viel Feuchtigkeit auf und dehnen sich darum auch unterschiedlich stark aus. So kommt es zu einem Reibungsprozess, quasi einer mechanischen Selbstreinigung der Faser. Die Struktur der einzelnen Fasern selbst unterstützt diesen Prozess, denn deren Oberfläche erinnert an Dachziegel oder Schuppen. Auf diesem Wege wird sowohl die Entstehung, als auch die Ansammlung von Bakterien verhindert, was ebenso Infektionen vorbeugt.

Prosa Merino-Bekleidung bewahrt Dich und Deine Begleiter über mehrere Tage hinweg vor unangenehmen Gerüchen, sogar bei starkem Schwitzen ganz ohne Zauberei, sondern auf ganz natürlichem Wege.

Keine Zeit oder Gelegenheit zum Waschen und dennoch bist du auf dein PROSA Shirt angewiesen? Kein Problem, einfach über Nacht auslüften und die Tragedauer erhöht sich. Dein Shirt bleibt frisch und einsatzbereit. Das ist nicht nur für alle Anwesenden ein ungemeiner Vorteil, sondern ist ebenso umweltschonend und praktikabel. Prosa Merino-Produkte müssen seltener gewaschen werden, was Energie spart. Da Deine Prosa Merino-Wollprodukte über mehrere Tage hinweg getragen werden können, sparst Du dir eine Menge Gepäck, ob auf Reisen, bei mehrtägigen Wandertouren oder auf Radreisen.

anti-bacterial blog

Menü schließen
×
×

Warenkorb