Natürlich und nachhaltig

Natürlich und nachhaltig

Das Wachstum der Naturfaser ist allein auf frisches Wasser, reine Luft, reichlich Sonne und nahrhaftes Gras angewiesen. Die Verarbeitung und Herstellung von Merinowolle ist sehr ressourcenschonend und somit nachhaltig. Denn der Schurprozess ist absolute Handarbeit und völlig schmerzfrei für das Schaf. Von Natur aus bietet Merinowolle, ohne die Zugabe jeglicher Chemikalien, eine überragende Vielfalt an funktionellen Eigenschaften, welche uns in jeder Situation behilflich sein können. In diesem Zusammenhang ist zu erwähnen, dass die Merinofaser durch die Bearbeitung mit Chemikalien sogar geschädigt werden. Beispielsweise zerstören Bleichmittel oder auch Weichspüler die feine Struktur der Fasern und lassen diese porös und spröde werden. Die Faser verliert also ihre besonderen Eigenschaften. 

Merinowolle ist ein absolut natürlicher Rohstoff, der rein ökologisch nachwächst und in Gänze abbaubar ist.

Zur Herstellung von Kunstfasern hingegen werden zahlreiche Chemikalien zum Einsatz gebracht, ebenso Nanofasern oder Silber. Haben diese synthetischen Gewebe ihr Leben verwirkt, landen sie auf dem Müll und belasten die Umwelt. Denn genau wie bei ihre Produktion ist bei der Entsorgung ein erheblich Energieaufwand nötig.

Innerhalb von nur 90 Tagen ist ein in Erde eingegrabenes Merino T-Shirt vollständig kompostiert. Somit kann es „am Ende seines Lebens“ sogar noch als Gartendünger verwendet werden.

Menü schließen

Noch sind unsere Produkte nicht im Shop erhältlich. Unsere Crwodfunding-Kampagne startet Anfang Oktober, dort können alle Artikel reduziert und inklusiver toller Geschenke erworben werden. Liebe Grüße Tom von prosa Ausblenden

×
×

Warenkorb